Mein Thema zum Wochenende KW 33

22. August 2021

#UnbezahlbaresEhrenamt

Der Klimawandel hat uns dieses Jahr schon zahlreiche Male auf der ganzen Welt sein Gesicht gezeigt. Jüngstes Beispiel in unserer Region ist ein Starkregenereignis mit Todesfolge oberhalb der Höllentalklamm. Zwei Menschen wurden von den Fluten mitgerissen. Die gute Nachricht: Acht Wanderer konnten gerettet werden dank der schnellen, engagierten und erfolgreichen Rettung durch Bergwacht, BRK, Feuerwehren und anderer Einsatzkräfte. Ihre Mitglieder arbeiten zum größten Teil im Ehrenamt, d.h. sie opfern ihre Freizeit, um andere Menschen aus (lebens-) bedrohlichen Lagen zu retten. Oft halten wir das für selbstverständlich - ist es aber nicht. Im Gegenteil: Nicht selten bringen sich Helfer*innen selbst in Gefahr. Aber nur durch ihren Einsatz funktioniert unser Gemeinwesen, egal ob bei der Feuerwehr, dem BRK, dem THW, oder auch den Tafeln, Sport- und Kulturvereinen, Hospizvereinen, sowie Flüchtlingsorganisationen, um nur einige Beispiele zu nennen. Sie alle übernehmen eine wichtige und wertvolle Aufgabe für unsere Gesellschaft. Ganz herzlichen Dank dafür. Dabei wird es immer schwieriger die jeweiligen Vorstandspositionen zu besetzen, wegen zunehmender Bürokratie, immer häufiger werdenden Anfeindungen und auch wegen steigender Verantwortung und der Furcht vor Haftungsfällen. Dabei sollten wir einfach nur froh und dankbar sein für dieses unbezahlbare Engagement. Aufgabe der Politik muss es deshalb sein, diese ehrenwerten Tätigkeiten so gut es nur geht zu unterstützen.

#btw2021 #BWK226 #spdde #sozialepolitikfürdich #bayernspd #RoteDameStichtSchwarzenBuben

Teilen